Petition: “Leben schenken – ein Grundrecht” - jetzt unterzeichnen!

Petition Leben schenken - ein Grundrecht

Petition: “Leben schenken – ein Grundrecht”

Warum ich diese Petition jetzt ins Leben gerufen habe und was ich damit erreichen möchte!

Seit gestern ist meine Petition "Leben schenken - ein Grundrecht" bei Change.org gelistet.

Warum beschäftige ich mich jetzt mit einer Petition?
Weil ich das Gefühl habe, dass sich unbedingt etwas verändern muss!

Die Petition fordert die Politik auf Paare mit unerfülltem Kinderwunsch endlich besser zu unterstützen. Das bezieht sich im Schwerpunkt auf gesetzlich versicherte Paare, die seit einer Gesetzesnovelle aus dem Jahr 2004 deutlich benachteiligt sind.
Seit dem werden nur noch 50% der Behandlungskosten für IVF und ICSI übernommen und damit hängt die Chance auf das eigene Wunschkind nun direkt mit dem Geldbeutel des Paares zusammen.

Das darf nicht sein!!

Es geht aber nicht nur um die gesetzlich versicherten Paare, auch viele private Krankenversicherungen versuchen beim Thema Reproduktionsmedizin Geld zu sparen und schließen Leistungen in ihren AGBs aus.
Mitbekommen tun dies die betroffenen Paare meist zu spät...

Auch die Altersgrenze von 25-40 Jahre und die Begrenzung der Leistungen auf
3 Versuche sollten wieder gestrichen werden. Hier sollte es um Erfolgschancen gehen und nicht um starre Grenzen, die heute längst überholt sind.

Bis jetzt haben schon 1300 Unterstützer die Petition unterschrieben, mein Ziel ist es in den nächsten 4 Wochen auf 50.000 Unterschriften zu kommen. In diesem Fall würde ich die Petition des Deutschen Bundestages gleich im Anschluss angehen (dort liegt die Hürde ebenfalls bei 50.000 Unterschriften in 4 Wochen...doch leider muss man sich relativ kompliziert anmelden und daher wird es sicherlich schwieriger dort so schnell auf die 50.000 Unterschriften zu kommen.)

Falls es mit einer Bundestagspetition klappt und wir das Quorum von 50.000 Unterschriften in 4 Wochen erreichen, könnten wir unser Anliegen im Petitionsausschuss des Bundestages vortragen und damit ein kraftvolles Signal setzen!

Und auch wenn es mit den 50.000 Unterschriften nicht gleich klappt..es ist einfach so wichtig, dass das Thema ungewollte Kinderlosigkeit in unserer Gesellschaft mehr Aufmerksamkeit bekommt.

Dafür ist jeder Schritt in die richtige Richtung wichtig.

Ich möchte dich also heute darum bitten, dass Du mit dabei bist.
Das Du deine Freunde und deine Familie ansprichst, damit sie die Petition unterzeichnen. Und wenn Du noch nicht über deinen unerfüllten Kinderwunsch sprechen magst, dann kannst Du die Petition in Foren und Facebook Gruppen verbreiten, damit so viele Menschen wie möglich davon erfahren und hoffentlich auch unterzeichnen.

Lass uns zusammen etwas bewegen!

Ich danke dir schon im voraus für deine Hilfe und deinen Einsatz!

Alles Liebe,
Katharina

Hier kannst Du dir die Podcastfolge anhören:

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: